Kontakt
Telefonnummer:

+49 421 20 696 873

E-Mail:

E-Mail schreiben

Agenda

18:00

Einlass

vorab VR Installation DAS TOTALE TANZTHEATER (da die Zahl begrenzt ist- nur für geladenen Gäste).
- Dabei geht es um eine Virtual Reality Installation für Mensch und Maschine, entwickelt von der Interactive Media Foundation und Filmtank in Zusammenarbeit mit Artificial Rome aus Anlass des 100-jährigen Gründungsjubiläums des Bauhauses.
Wer ist der Mensch im technisierten Zeitalter? Welche Rolle spielt er und die ihn umgebenden Maschinen? Fragen, wie sie vor 100 Jahren auch am Bauhaus gestellt wurden. Das Totale Tanz Theater verhandelt diese Fragen heute vor dem Hintergrund der Entwicklung künstlicher Intelligenz in Form einer Virtual-Reality-Tanz-Performance. Über VR-Brillen tauchen die Besucher*innen in einen gewaltigen, virtuellen Bühnenbau ein und durchlaufen mit einer von ihnen aktivierten Tanzmaschine eine tänzerische Choreografie über drei Ebenen. Dabei begleitet sie die Frage nach ihrer wirklichen Einflussmöglichkeit auf Raum und Maschine. Aus dem Ineinandergreifen von menschengemachter Choreografie, persönlicher Intervention sowie maschinellem Algorithmus ergeben sich dabei jeweils neue Formen der Bewegung und des Tanzes im Raum.

19:00

Begrüssung

Begrüßung durch Dr. Anna Meincke, Geschäftsführerin der Metropolregion Nordwest

19:15

Projektpräsentation / Film

19:30

Podiumsdiskussion

•    Landwirtschaft: Jendrick Holthusen/ Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen e.V.
•    Telepflege/ Telemedizin: Melanie Philip/ Pflegepioniere Oldenburg
•    KI-Ethik/ Diagnostik: Prof Dr. Horst Hahn/Fraunhofer MEVIS Bremen
•    Choreografie/Kunst: DAS TOTALE TANZTHEATER, Richard Siegal,
Ballet of Difference & Artist in Residence Tanztheater Wuppertal/Pina Bausch (Livezuschaltung)
•    Dr. Stephanie Wehkamp: Stiftung Offshore Windenergie
•    Tim Oberdieck: Atlantic Hotel Bremerhaven

Moderation: Renate Heitmann und Christian Striboll, Initiatoren des Projektes

20:30

Get-Together


UNSERE KOOPERATIONSPARTNER