Sie befinden sich hier: / i2b /  News / 

Artikel

Montag, 27.04.2015

"Weltretter-Tag": Uni-Institute geben Einblicke in ihren Forschungsalltag

Einmal im Jahr richten die Forscher im Fachbereich Produktionstechnik der Universität Bremen den "Weltretter-Tag" aus. Die Uni-Institute BIAS, BIBA, BIMAQ, DLR, IWT, UFT und ZARM haben ein Programm zusammengestellt und laden Studieninteressierte (ab der 10. Klasse) am 12. Juni zum gemeinsamen Info-Tag für Ingenieurstudiengänge ein, einen Tag lang in das Studierendenleben und den Forschungsalltag hineinzuschnuppern.
 
"Eine Begegnung auf Augenhöhe soll es sein, keine der klassischen Infoveranstaltungen", sagt Professor Ekkard Brinksmeier aus dem Institut für Werkstofftechnik (IWT). "Wir möchten ungewöhnlich Einblicke in unsere Arbeit geben und außerdem an einem ganz normalen Unitag zeigen, wie das Studentenleben bei uns funktioniert", erklärt der Begründer der "Werde Weltretter"-Initiative.
 
Das Programm beim achten "Weltretter-Tag" reicht dabei von einer Fallturmführung und einem Vortrag des Vereins Deutscher Ingenieure – Bremen (VDI Bremen) über Berufsperspektiven bis hin zu Workshops, in denen mit Themen wie Elektromobilität und 3D-Druck unterschiedlichste Bereiche der Ingenieurwissenschaften vorgestellt werden. Zudem wird es einen ganztägigen Workshop der Ingenieure ohne Grenzen Bremen e. V. geben, bei dem die Teilnehmenden ein Konzept für die Wasserversorgung einer Dorfschule in Kanty, Guinea, entwickeln.
 
Das vollständige Programm und das Anmeldeformular zum Weltretter-Tag 2015 sind unter www.weltretter.uni-bremen.de/der-weltretter-tag zu finden. Eingeladen sind Schüler der Oberstufe und frischgebackene Abiturienten. Die Teilnahme ist kostenlos. Ein Antrag auf Freistellung vom Schulunterricht für diesen Tag ist auf Anfrage erhältlich.

Weitere Infos: www.weltretter.uni-bremen.de


<- Zurück zu: News

Login / Registrieren

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Passwort vergessen

Registrieren

Aktuelle Videos

Anzeigen