Sie befinden sich hier: / i2b /  News / 

Artikel

Freitag, 26.02.2016

Bundesprogramm "Perspektive 50plus" vermittelt mehr als 1.000 ältere Arbeitssuchende

In den letzten acht Jahren haben 3.752 ältere Arbeitssuchende die Unterstützung im Rahmen des Bundesprogramms "Perspektive 50plus" in Anspruch genommen. 1.100 von ihnen wurden dadurch in eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt integriert. Die Umsetzung des Bundesprogramms erfolgte in Bremerhaven im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Jobcenter Bremerhaven und dem durch den Magistrat der Stadt beauftragten Arbeitsförderungs-Zentrum im Lande Bremen GmbH (afz).

Sozialstadtrat und Dezernent für Arbeitsmarktpolitik Klaus Rosche betont die Notwendigkeit solcher Bundesprogramme: "Dieses Projekt für Langzeitarbeitslose hat durch den engagierten Einsatz und die kompetente Vernetzung der verschiedenen Akteure vor Ort neue Akzente in der Arbeitsmarktpolitik gesetzt und vielen Langzeitarbeitslosen neue Lebensperspektiven eröffnet."

Durch den Projektcharakter wurden in dem Programm neue Ideen erprobt und umgesetzt: So ist beispielsweise das Schulungskonzept "Ganzheitliches Bewerbercoaching" für Arbeitsvermittler und Job-Coaches zuerst im Bereich 50plus entwickelt, geschult und eingesetzt worden. Im letzten Jahr wurde im Rahmen von Best-Practice das Projekt "Videobewerbung" zur besseren Präsentation der Bewerber bei Arbeitgebern aus dem 50plus Pakt AGiL in Suhl auch in Bremerhaven implementiert.


<- Zurück zu: News

Login / Registrieren

Anmeldung

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Passwort vergessen

Registrieren

Aktuelle Videos

Anzeigen